Rechte als Mutter – Mit Juramama Nina Straßner

Welche Rechte hast du eigentlich als (werdende) Mutter?

Hast du darüber schon einmal nachgedacht? Mal abgesehen von Kindergeld, Elterngeld und -zeit… was kommt dir noch so in den Sinn?

Ach ja, da war ja was erben. Wer bekommt denn da was, wenn wir verheiratet sind oder nicht? Was passiert, wenn der Partner mich sitzen lässt oder ich gehen will? (Soll ja vorkommen ;))
Kann ich nach der Elternzeit eifach so in Teilzeit? Habe ich da Rechte?

Eieiei, es gibt sooo viele Themen im Bereiche „Rechte als Mutter“. Du ahnst es nicht. Ich werde nie vergessen wie es war, als ich in diesem Papierstapel all dieser schicken Formulare und Anträge saß, als ich das erste Mal Mama geworden bin. Eigentlich woltlte ich doch „nur“ ein Kind bekommen.

Kommen wir daher zu unserem heutigen Podcast Gast. Eine Anwältin!! Eine, die auf deine Rechte als Mutter spezialisiert ist und dabei auch noch einfach nur Spaß macht. Ja wo gibt es denn so was?

In Kiel! Sie heißt Nina Straßner, in diesem Internet auch als Juramama bekannt. Und heute hier zu Gast. Denn dann kennst auch du jetzt eine weitere tolle Anwältin. Und eine sehr witzige noch dazu. Anwälte kann man nie genug kennen. Hehe.

Nina ist auf Arbeitsrecht spezialisiert und hat sich hier die Nische Mütter und werdende Mütter aufgebaut. Sie ist selber Mama von zwei Kindern und kennt sich daher bestens aus mit Windeln wechseln und Gebrüll, aber eben auch mit diesem heiß geliebten Papier Dschungel. Da kommen Themen auf den Tisch an die ich noch gar nicht gedacht habe. 

Also, auf geht es in den hohen Norden nach Kiel. Die Lachmuskeln werden aktiviert. Versprochen.
Hallo Nina.

Links

Hier findest du noch einmal alle im Podcast erwähnten Links und unsere Facebook Gruppe. Lass uns dort doch über diese Folge und andere Business Themen austauschen.

Links

Juramama Website

 Buch “Keine Kinder sind auch keine Lösung 

Blogst – Konferenz

 

Header Photo by Jonathan Gallegos on Unsplash

Werde Teil unserer Facebook Gruppe

Pin mich

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?